Software-Entwicklung

Software entwickeln, ohne das Rad immer wieder neu zu erfinden: Das ist unser Ding.

  • Embedded Betriebssysteme, Linux-Treiberentwicklung
  • Tool-Entwicklung Test und Verifikation
  • Python, C++, C, Assembler, VHDL, MyHDL
  • Schnelles aber robustes Prototyping von komplexen Geräten

Mit OpenSource und Linux sind wir  schnell bei der Hand. Dass sich damit robuste Industrielösungen bauen lassen, ist inzwischen kein Geheimnis mehr – und als Pioniere können wir da mitreden.

Entwicklungspakete

Das Rad nicht neu erfinden: darum haben wir eine möglichst gut wiederverwertbare Toolchain aufgebaut, die auch teilweise als Source lizenzierbar ist:

Übersicht:

  • VisionKit: embedded Linux Kamera-Framework für schnelle, verlustfreie Bilderfassung und Verarbeitung
  • netpp: Kommunikationsbibliothek für ’embedded’ Geräte und smarte Sensorik
  • MaSoCist: FPGA SoC mit kompletter Debugger-Toolchain für verschiedene FPGAs/ASIC
  • uniproxy: JTAG Hardware-Debugger Proxy, erlaubt Debugging von FPGA SoC und ASIC-Lösungen über das GDB (GNU debugger) Remote-Protokoll.
  • Generelle Embedded Linux-Ansätze (LGPL oder Interface via kundenspezifischem ‘daemon’).

Für nachhaltige Lösungsansätze können Sie als Kunde auf diese Entwicklungspakete zugreifen, müssen aber Ihre spezifischen Erweiterungen nicht offenlegen, sofern kein GPL-Zwang (z.B. Linux-Kerneltreiber) vorliegt.

Nutzerschnittstellen, Datenbanken Web-Interfaces

Keine Fremdwörter:

  • Datenbanken auf SQL-Basis
  • Datenaufbereitung über Style-sheets (XML, XSL, Javascript, CSS)
  • Web to machine-Interfaces, SCADA

Teamwork

  • Linux container und Docker Virtualisierungstechniken für virtuelle Embedded Systeme
  • git-Kollaborativen, Kunden-Repositories für laufendes Monitoring der Entwicklung